Nielslinnemann
Niels Linnemann
in Produktnews
02.08.2018

Neue Termintypen und das Bearbeiten von laufenden Terminen

02.08.2018 , Niels Linnemann in Produktnews

Bisher gab es genau zwei Termintypen, die in der Wartungsanwendung zur Verfügung standen. Ab sofort können Sie selbst bestimmen, wie viele Termintypen es gibt. Außerdem wird Foxtag flexibler und erlaubt auch das Bearbeiten von Terminen, die bereits laufen.

Termintypen räumen die Einstellungen in der Wartungsanwendung auf

Bisher gab es genau 2 Termintypen pro Wartungsanwendung, einen für Wartungen und einen für Installationstermine. Durch das Ändern der Namen konnte man diese Termintypen den eigenen Anforderungen anpassen.

Jetzt können Sie die Liste der Termintypen selbst verwalten:

  • Sie können beliebig viele Termintypen anlegen
  • Sie können ungenutzte Termintypen löschen oder deaktivieren, damit diese nicht zur Auswahl stehen
  • Die Einstellungen für den Bericht sind nun pro Termintyp anpassbar
  • Der Terminablauf in der App ist pro Termintyp anpassbar

Tipp: Auf dem Bericht wurde als Untertitel bisher immer der exakte Name der Wartungsanwendung abgedruckt, diesen Untertitel können Sie nun verändern.
Das kann sehr praktisch sein: wenn Sie auf dem Bericht bspw. "Feuerlöscherwartung nach DIN 14.406" abdrucken wollen, kann Ihre Wartungsanwendung trotzdem den kurzen Namen "Feuerlöscher" tragen. Ein kurzer Name der Wartungsanwendung macht das Arbeiten mit den Terminlisten und in der App in angenehmer.

Mehr Informationen zu Termintypen in der Nutzerhilfe.

Termine können auch im Status "läuft" bearbeitet werden

Sie können nun auch alle Daten eines laufenden Termines bearbeiten, also beispielsweise die Zuordnung zu den Technikern ändern, den Termintyp ändern oder die Auftragsnummer korrigieren. Die Änderungen werden anschließend automatisch auf die Apps der Techniker synchronisiert.

Eine Zusammenstellung aller Änderungen finden Sie in unserem Changelog.

Weitere Beiträge im Blog:
Neuigkeiten und Hilfevideos bei YouTube

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal: