Nielslinnemann
Niels Linnemann
in Produktnews
05.10.2018

Vorankündigung: Wir verbessern die Mängel-Dokumentation

05.10.2018 , Niels Linnemann in Produktnews

Vor einigen Monaten haben wir die Entwicklung der bisher umfangreichsten Erweiterung von Foxtag begonnen. Heute freuen wir uns nun, dass wir kurz davor stehen, allen Nutzern von Foxtag eine verbesserte Mängel-Dokumentation anbieten zu können, die weit über die bisherigen Möglichkeiten hinaus geht und trotzdem leicht und intuitiv zu bedienen ist.

Was ist eine Störung, was ist ein Mangel?

Einleitend eine kurze Erklärung, wie die Begriffe Störung und Mangel bei Foxtag verwendet werden:

Störung ist für uns der allgemeine Begriff für einen Vorfall, der den Betrieb der betreuten Anlage beeinträchtigt. Beispielsweise ruft Ihr Kunde an und meldet einen defekten Türantrieb: im Foxtag-Sinne ist dies eine gemeldete Störung. Diese Störung aufzunehmen, und deren Bearbeitung zu dokumentieren, unterstützen wir mit den Funktionen des Störungsmanagement.

Die Begriffe Mangel und Mangel-Dokumentation verwenden wir für Störungen, die im Zusammenhang mit einer Prüfung und einem Prüfergebnis stehen. Wurde der Defekt am Türantrieb bis zur nächsten Prüfung der Tür nicht behoben, dann wird er bei dieser Prüfung als Mangel aufgelistet und das Prüfergebnis der Tür ist negativ.

Mängel und Störungen meinen also bei Foxtag grundsätzlich die selbe Sache, wir verwenden meistens den allgemeineren Begriff der Störung.

Störungen erhalten einen Status und einen Verlauf

M1

Die wesentliche Erweiterung besteht darin, dass Störungen einen Status "offen" oder "geschlossen" tragen und jeder Statuswechsel an der Störung protokolliert wird. Auf diese Weise ist immer klar, ob ein Mangel im Termin behoben wurde, oder ein Mangel weiterhin besteht.

Wiedervorlage von offenen Mängeln

M2

Offene Mängel bleiben über den einzelnen Wartungstermin hinaus bestehen und werden bei der nächsten Wartung wieder angezeigt. Es kann sich beispielsweise ergeben, dass ein Mangel über mehrere Prüfungen offen bleibt, bis er schließlich vom Techniker als behoben gekennzeichnet wird.

Umfassende Dokumentation ohne viel Tipperei

M3

Wenn Sie Erfahrungen mit Ticket-Systemen haben, werden Ihnen die neuen Möglichkeiten vertraut vorkommen:

  • Störungen tragen eine eindeutige Nummer zur besseren Nachverfolgbarkeit
  • Störungen können einen Schweregrad tragen oder nur ein "Hinweis" sein
  • Mit der Unterscheidung "behoben" / "nicht behoben" / "wird nicht behoben" können sie auch Störungsmeldungen sauber schließen, die sich als Irrtum herausstellen oder nicht in ihren Aufgabenbereich gehören.

Die neuen Felder sparen Ihnen Dokumentationszeit: Sie müssen weniger Informationen als Freitext-Kommentar eintippen, stattdessen wählen Sie aus den angebotenen Optionen aus. Wenn überhaupt! Denn die Felder sind stets sinnvoll vorbelegt, was die Benutzung sehr komfortabel macht.
Das Freitext-Feld bleibt Ihnen als Beschreibung an jedem Statuswechsel erhalten. So können Sie auch komplexe Mängel und deren Lösung dokumentieren.

Wann stehen die neuen Funktionen zur Verfügung?

Wir rechnen damit, dass wir unsere Tests in den nächsten 2-3 Wochen abschließen können und Ihnen die neuen Funktionen und Abläufe in den Apps danach zur Verfügung stehen. Sie erhalten von uns eine Informationen sobald das Datum feststeht.

Störungsmanagement in Foxtag Professional

Die beschriebenen Funktionen stellen wir allen Foxtag-Kunden als Verbesserung der bestehenden Mängel-Dokumentation kostenlos zur Verfügung. Dabei werden die Mängel, wie bisher auch, vom Techniker mit der App vor Ort festgestellt und dokumentiert.

Sollten Sie die volle Flexibilität eines professionellen Störungsmanagements wünschen, bieten wir Ihnen bis Ende des Jahres weitere Funktionen als Teil des zukünftigen "Foxtag Professional"-Pakets an:

  • Service-Desk-Funktion zum Erfassen von Mängeln auch außerhalb eines Termins
  • Störungsmelder-App, mit der Ihr Kunde selbstständig eine Störung melden kann
  • Übersichten und Statistiken über alle Störungen hinweg
  • Fotofunktion im Verlauf der Störung
  • Spezielle Berichte und Abläufe für Service-Einsätze zur Störungsbeseitigung
  • Schnittstelle (API) zum automatisierten Einstellen von Störungsmeldungen
Weitere Beiträge im Blog:
Neuigkeiten und Hilfevideos bei YouTube

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal: